Universität Osnabrück, FB 3

Katholische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsdetails

Gott im Wort. Verkündigung innerhalb unterschiedlicher gottesdienstlicher Formen und Kontexte

3.587

Dozenten

Beschreibung

Biblisch begründete gottesdienstliche Feiern eröffnen nach dem Selbstverständnis der Glaubenden eine kommunikative Begegnung mit Gott. In diesem Zusammenhang spielen die Verkündigung der HI. Schrift und deren Auslegung auf die Lebenswelt hin eine zentrale Rolle. In dieser Veranstaltung werden v.a. solche gottesdienst-lichen Formen bzw. Gottesdienstteile thematisiert, die zumindest ausweislich der klassischen Bezeichnung "Wortgottesdienste" der Sprache als primärem menschlichen Ausdrucksmittel und Medium der Welterschließung einen hervorragenden Platz einräumen. Anhand einschlägiger Quellentexte aus Geschichte und Gegenwart wer-den z. B. Tagzeitenliturgie, Wort-Gottes-Feier und verschiedene Andachtsformen näher beleuchtet. Eines der wichtigsten Lernziele ist, Chancen und Herausforderun-gen einer situationsgerechten Schriftauslegung miteinander auszuloten, und in die-sem Zusammenhang Grundlagen der Homiletik im Spannungsfeld von Ritus und Rede kennenzulernen.

Weitere Angaben

Ort: 22/E26: Mi. 09:00 - 12:00 (2x) Mittwoch. 28.11., Mittwoch. 12.12., Mittwoch. 23.01., Mittwoch. 06.02. 09:00 - 12:00, (22/E26): Mi. 09:00 - 12:00 (1x), (PTH Münster, Hörsaal EG): Mittwoch. 31.10., Mittwoch. 30.01. 10:00 - 12:00, 01/214: Mittwoch. 09.01. 09:00 - 12:00
Zeiten: Mi. 09:00 - 12:00 (zweiwöchentlich, ab 24.10.2018), Ort: 22/E26, (22/E26), Termine am Mittwoch. 31.10. 10:00 - 12:00, Mittwoch. 28.11., Mittwoch. 12.12., Mittwoch. 09.01., Mittwoch. 23.01. 09:00 - 12:00, Mittwoch. 30.01. 10:00 - 12:00, Mittwoch. 06.02. 09:00 - 12:00, Ort: 22/E26, 01/214, (PTH Münster, Hörsaal EG)
Erster Termin: Mi , 24.10.2018 09:00 - 12:00, Ort: (22/E26)
Veranstaltungsart: Vorlesung und Übung (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Katholische Theologie > Praktische Theologie