Universität Osnabrück, FB 3

Katholische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsdetails

Das Krippenspiel (presepe vivente) im 800jährigen Jubiläum und die Theologie der Inkarnation nach den kanonischen Kindheitsevangelien: Glaube und Kultur im Vergleich

3.544

Dozenten

Beschreibung

1223 fand im umbrischen Greccio das erste Krippenspiel statt, als Franz von Assisi die Heilige Nacht dort mit den Talbewohnern feiern wollte, nachdem er dort Ende November desselben Jahres auch die päpstliche Approbation seiner Ordensregel bekam. Seitdem hat der christliche Glaube mit diesem signifikanten Beitrag die Kultur weltweit geprägt. Das Seminar untersucht das Verhältnis zwischen kanonischen und extrakanonischen Texten der Kindheitsevangelien, deren Umsetzung in einem Krippenspiel und die Entstehungsgeschichte des ersten presepe vivente. Insbesondere werden die historische, die theologische und die kulturwissenschaftliche Perspektive erforscht und verglichen, und ihre Wechselwirkungen ausgewertet.

Weitere Angaben

Ort: nicht angegeben
Zeiten: Termine am Freitag. 28.10.22 14:00 - 19:00, Samstag. 12.11.22 08:00 - 15:30, Freitag. 25.11.22 14:00 - 19:00, Samstag. 26.11.22 08:00 - 15:30
Erster Termin: Fr., 28.10.2022 14:00 - 19:00
Veranstaltungsart: Blockseminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Katholische Theologie > Biblische Theologie: Exegese des Neuen Testaments