Universität Osnabrück, FB 3

Katholische Theologie


Navigation und Suche der Universität Osnabrück


Hauptinhalt

Topinformationen

Veranstaltungsdetails

Wunder - Verständnishilfen für's Unglaubliche

3.543

Dozenten

Beschreibung

„Auf der Suche nach dem Wunderbaren, war ich meistens aller Wunder bar…“ Konstantin Wecker erzählt in dieser Ballade, wie er für sich das Thema „Wunder“ entdeckt und dabei seine Sicht des Lebens verändert hat.
In Theologie, Verkündigung und Religionsunterricht ist das Thema, wie es scheint, dagegen eher lästig. Die zahlreichen Wundertexte, die in der ganzen Bibel, nicht nur im NT zu finden sind, sind eine Provokation für Glauben und Verstehen. Viele Fragen stellen sich, zum Beispiel:
- Welche Bedeutung können diese Texte in einer natur-wissenschaftlich geprägten Kultur (noch) haben? Welche Rolle spielen sie in der Bibel?
- Lassen sich Wundergeschichten verstehen, ohne den Verstand zu verbiegen? Wie gehen zeitgenössische Theologen damit um?
- Wie können solche Texte im Unterricht erschlossen werden?
Das Seminar stellt sich diesen Fragen, klärt die Begriffe und verhilft zu einem „entspannten“ Umgang mit einem grundlegenden Thema der Bibel, das immer wieder zum Aufreger wird.

Weitere Angaben

Ort: 01/B02
Zeiten: Mo. 18:00 - 21:00 (wöchentlich)
Erster Termin: Mo , 08.04.2019 18:00 - 21:00, Ort: 01/B02
Veranstaltungsart: Blockseminar (Offizielle Lehrveranstaltungen)

Studienbereiche

  • Katholische Theologie > Biblische Theologie: Exegese des Alten Testaments